10/03/2012

#1 - Vorstellung

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog, der dazu dient, meinen Weg zum und mein Leben im ATJ (Austauschjahr, für diejenigen, die mit den Abkürzungen nicht so vertraut sind(:)festzuhalten. Joa, ich versuch mich mal an alles, was bis jetzt so passiert ist, zu erinnern und aufzuschreiben. Aber erstmal stell ich mich mal vor:D
Ja, also, mein Name ist Marina, ich bin 15, wohne in Hessen und besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums. Ich werde also während der 10. Klasse 10 Monate in der USA sein und wenn ich wieder komme, entweder die 10. ''wiederholen'' oder gleich mit der 11. weitermachen. Das werde ich dann spontan entscheiden, da meine Schule mir da, zum Glück, eigentlich keine Bedingungen stellt.

Wie ich auf die Idee gekommen bin, längere Zeit im Ausland zu verbringen, weiß ich selber nicht mehr ganz genau. Wir hatten einen ATS (Austauschschüler) aus Frankreich für ein paar Tage in der Klasse und das hat mir dann wohl den gewünschten ''Arschtritt'' (:D) gegeben, mich mal zu informieren, welche Möglichkeiten es gibt. Joa, das war vor einem Jahr ungefähr und genau das ganze Jahr habe ich gebraucht, um meine Eltern von meiner Idee zu überzeugen. Aber sie haben dann ja doch noch zugestimmt, und das ist die Hauptsache.

Meine Organisation ist TASTE. TASTE ist keine große Organisation, die ihren Hauptsitz in Hannover hat. Sie arbeitet in der USA mit den Organisationen CHI und GLI zusammen, wobei ich bei CHI gelandet bin.
Bis jetzt, soweit ich das natürlich beurteilen kann, bin ich rundum zufrieden. Die Leute sind nett, auf Fragen (sehr dumme Fragen meinerseits:D) wird immer schnell und freundlich geantwortet und sie scheinen einen kompetenten Eindruck zu machen.
Hm, mein Bewerbungsverlauf:D Also es ging eigentlich alles ganz schnell. Am 9.09 habe ich die Bewerbung weggeschickt, am 11.09 wurde ich von TASTE angerufen und (in)offiziell zu einem AWG (Auswahlgespräch) eingeladen, bzw mir wurde gesagt, wer mich interviewen wird. Am 13.09 wurde ich dann von meiner Interviewerin, einem Returnee, die 09/10 mit TASTE in der USA war, angerufen und am 15.09 hatte ich schon mein AWG, das wirklich interessant war und mir nochmal gezeigt hat, dass ich das wirklich will. Und am 20.09 kam schon der Vertrag, der einen Tag danach weggeschickt wurde.
Dann kam am 25.09 die Application, also die Platzierungsunterlagen, bzw die ''Bewerbung'' für meine amerikanische Partnerorganisation, die ich eigentlich bis zum 09.10 zurück geschickt haben sollte. Da ich aber erst da meinen Arzttermin bekommen habe, kann ich mir ein wenig ''mehr'' Zeit lassen. In der Application muss ich ein paar Fragen zu mir beantworten, einen Gastfamilienbrief schreiben, meine Eltern müssen einen Brief schreiben, ich brauche zwei Lehrergutachten, ein Arztgutachten usw, halt alles auf Englisch.

Da es bei mir im Moment nicht allzu viel Neues geben wird, weiß ich nicht, wann ich mich das nächste Mal melden werde. Aber ich halte euch auf dem Laufenden:)

xx

1 Kommentar: